Für Studierende

 

Ihre Fragen, unsere Antworten

Muss ich meinen Stundenplan selber erstellen? Wie geht das?

Ja. Sie erhalten bei der Einschreibung Ihre persönlichen Zugangsdaten für Campus Office, einem Informationssystem über das Sie sich für Veranstaltungen anmelden können und in dem (davon unabhängig) die virtuelle Erstellung eines Stundenplans möglich ist.
Die Übertragung einer Veranstaltung in Ihren Stundenplan kann sofort nach der Anmeldung zu selbiger Veranstaltung folgen – bitte beachten Sie hier, dass eine Anmeldung nicht automatisch auch eine Zuteilung zu der jeweiligen Veranstaltung ist. Insbesondere bei Veranstaltungen mit mehreren Gruppen erfolgt die Zuteilung erst zu Beginn der Vorlesungszeit. Der Stundenplan sollte also nach Erhalt der Zuteilungsbenachrichtigung angepasst werden.
Im CAMPUS-Informationssystem sind Anmeldefristen, die Art des Anmeldverfahrens sowie die zu erfüllenden Zulassungsvoraussetzungen in Bezug auf die einzelnen Veranstaltungen rechtzeitig ersichtlich.

Ich habe eine Veranstaltung zu meinem Stundenplan hinzugefügt. Bin ich nun automatisch angemeldet?

Nein. Alle Termine einer Veranstaltung zu Ihrem Kalender hinzuzufügen dient nur Ihrer eigenen Übersicht. Unabhängig davon ist die Anmeldung zur Veranstaltung notwendig. Diese finden Sie weiter oben unter "Zum klassischen Anmeldeverfahren" bzw. "Zum modularen Anmeldeverfahren".

Muss ich mich selbstständig zu Klausuren anmelden?

Ja, Sie müssen sich selbständig zu jeder Prüfungsleistung anmelden. Die Fristen sind im CAMPUS System unter der jeweiligen Prüfungsveranstaltung ersichtlich.

Kann ich von Prüfungen zurücktreten?

Sie haben pro Prüfungsleistung einmal die Möglichkeit bis einschließlich 3 Tage vor dem angesetzten Prüfungstermin zurückzutreten.

Wie oft darf ich eine Prüfung wiederholen?

Sie können Prüfungen zweimal wiederholen. Die Bachelor-Arbeit kann einmal wiederholt werden.

Kann ich meine Komponentenwahl nachträglich ändern?

Ja, ein Wechsel ist per Antrag an den Fakultätsprüfungsausschuss im Grundlagen- oder Vertiefungsbereich einmalig möglich.

Natürlich müssen bei einem Wechsel im Vertiefungsbereich in eine fremdsprachliche Komponente die sprachlichen Voraussetzungen erfüllt werden. Bitte bedenken Sie jedoch, dass ein Wechsel mit großer Wahrscheinlichkeit eine Verzögerung Ihres Studiums zur Folge haben wird.

Können mehr als zwei Komponenten belegt werden?

Ja, in Rücksprache mit der Fachstudienberaterin können Veranstaltungen aus mehreren Komponenten besucht werden.
Beachten Sie jedoch, dass dies mit sehr viel zusätzlichem Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden ist.
Kreditpunkte werden später nur in zwei Komponenten anerkannt.
 

Muss ich im interdisziplinären Bereich Modul I vor Modul II belegen?

Nein. Die Module im interdisziplinären Bereich sind an keine zeitliche Reihenfolge gebunden und der erfolgreiche Abschluss von Modul I ist keine Voraussetzung für den Besuch der Veranstaltungen aus Modul II.

Einzige Ausnahme: die Perspektive Informatik. Hier müssen Sie Modul I abschließen, bevor Sie mit Modul II beginnen dürfen.

Weitere Informationen zum interdisziplinären Bereich finden Sie außerdem unter den Dokumenten (siehe linke Menüleiste).

Welche Abschlüsse können erworben werden?

Der B.A. (Bachelor of Arts) ist der vorgesehene Abschlussgrad.

Gibt es einen Masterstudiengang?

Ja, es gibt einen Masterstudiengang. Dieser schließt konsekutiv, das bedeutet vor allem inhaltlich, an den Bachelorstudiengang an.

Kann ich mich mit dem erworbenen Bachelorabschluss an einer anderen Universität für einen Masterstudiengang einschreiben?

Ja, es gibt vergleichbare Studiengänge an anderen Universitäten, sodass ein Wechsel möglich ist. Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig die zuständigen Fachstudienberater der anderen Universitäten.

Wer sind meine studentischen Vetreter?

Der Bachelorstudiengang Literatur- und Sprachwissenschaft gehört zur Fachschaft Philosophie 7/1, auf deren Website Sie sich genauer informieren können.

Wer ist mein Ansprechpartner bei weiteren Fragen?

Die Fachstudienberaterin für den Studiengang Literatur- und Sprachwissenschaft ist Dr. Nicole Hützen .

Für Fragen speziell zum interdisziplinären Bereich ist Sascha Tuchardt Ansprechpartner.