Aktuelle Meldungen rund um den Masterstudiengang Literatur- und Sprachwissenschaft

 

„Geistes- und Sozialwissenschaften an der RWTH Aachen – Master- und Lehramtsmastertag“ 2017

Am 13. Dezember findet an der RWTH Aachen der "Master- und Lehramtsmastertag 2017" statt, an welchem sich Interessierte umfangreich über geistes- und sozialwissenschaftliche Masterstudiengänge informieren können.

Weitere Informationen sowie das komplette offizielle Programm finden Sie hier.

 

Wichtige Änderung in einer Vorlesung des Moduls "Individuum"

Im interdisziplinären Modul "Individuum" des Masterstudiengangs "Literatur- und Sprachwissenschaft" wurde bisher die Vorlesung "MEd BWS M 1b Bildung und Sozialisation" des Instituts für Erziehungswissenschaft angeboten.

Fachintern gibt es zum kommenden Wintersemester eine Änderung, die auch Studierende der "Literatur- und Sprachwissenschaft" betrifft, die die Vorlesung für ihren interdisziplinären Bereich besuchen:

Zu besuchen sind ab sofort die beiden Vorlesungen „Bildung“ und „Sozialisation in einer heterogenen Gesellschaft“ á 1 SWS. Die Inhalte entsprechen der vorherigen Vorlesung „MEd BWS M 1b Bildung und Sozialisation“.

Die beiden Teile finden zu folgenden Terminen statt:

Bildung : Di 10:10 – 10:55 Uhr und Sozialisation in einer heterogenen Gesellschaft Di 15:05 – 15:50 Uhr.

Eine Anmeldung ist im Campus ab dem 05.09. (10:00 Uhr) bis zum 26.09. (12 Uhr) möglich.

Die Prüfungsleistung bleibt bestehen: Klausur zu den beiden Vorlesungsteilen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner für den interdisziplinären Bereich.

 

 

Änderung der E-Mail-Adressen des Anglistischen Instituts

Die E-Mail-Adressen sämtlicher MitarbeiterInnen des Anglistischen Instituts haben sich geändert:

Sie richten sich nach dem Schema vorname.nachname@ifaar.rwth-aachen.de

 

Fehler in der PO Literatur- und Sprachwissenschaft M.A.

In der Prüfungsordnung des Masterstudiengangs Literatur- und Sprachwissenschaft heißt es aktuell noch, dass im Spezialisierungsbereich EAS in der Amerikanischen sowie der Englischen Literaturwissenschaft (MALisp-230 sowie MALisp-220) jeweils eine Vorlesung und ein Seminar belegt werden müssen. Allerdings sind es jeweils Vorlesung und zwei Seminare – wie auch aus dem Text zu den Prüfungsformen hervorgeht.

Die dahingehende Änderung der Prüfungsordnung wird beantragt werden.