Fachdidaktik Deutsch

 

Neben der grundständigen Forschung zur Literatur- und Sprachdidaktik konzentrieren sich die Forschungsprojekte im Bereich der Fachdidaktik Deutsch auf Aspekte der Medienintegration und der kognitiven Sprach- und Leseförderung. Als neue Initiativen erfolgt der Ausbau der integrativen und interdisziplinären Forschung zu den Themen ‚Gender-Sensibilisierung‘ und ‚Sprachenvielfalt als Ressource in allen Fächern‘. Die genannten Themen- und Forschungsfelder sind interdisziplinär anschlussfähig und weisen produktive Schnittflächen sowohl zu den fakultätsspezifischen Forschungsschwerpunkten ‚Kognition‘ und ‚Digital Humanities‘, ‚Europa in der Welt‘ als auch zum FachdidaktikForum des Lehrerbildungszentrums und zu einem geplanten Forschungsverbund aller Fachdidaktiken im Bereich der Graduiertenausbildung zum Rahmenthema ‚Heterogenität und Inklusion‘ auf. Im Bereich der Nachwuchsförderung wurde bisher ein empirisches Dissertationsprojekt entwickelt, das den Zusammenhang von Wortschatzförderung und dem Einsatz neuen Medien experimentell überprüfen soll. Darüber hinaus wurde ein Kooperationsprojekt zwischen der Fachdidaktik Deutsch und der Germanistischen Mediävistik zur Förderung von Medienkompetenz im Deutschunterricht innerhalb eines überregionalen Forschungsverbundes entwickelt.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage der Fachdidaktik Deutsch.